Durchsucht nach: Sich fügen heißt lügen

Sich fügen heißt lügen erschienen!

15.06.: Heute ist “Sich fügen heißt lügen” erschienen, die erste Slime Veröffentlichung seit 18 Jahren. Slime greifen hierfür eine alte Idee auf, deren Verwirklichung aktueller und dringlicher denn je scheint: Texte von Erich Mühsam zu vertonen – einem Dichter und Anarchisten, dessen Schreibe nicht nur voll des Dranges nach Veränderung war, sondern die Anarchie auch ausprobierte. Mehr…

Sich fügen heißt lügen

[Galerie nicht gefunden]

Im PeopleLikeYou-Shop bestellen

“18 Jahre liegen zwischen “Schweineherbst” (1994) und “Sich fügen heisst lügen” (2012). Und dennoch spürt man beim Hören keine Lücke. Da ist keine Distanz, kein Break, nichts was in der langen Zeit Sound und Texte zu verwässern vermochte. „Sich fügen heisst lügen“ ist ein reifes Album. Textlich überragend. Scharfsinnig, pointiert und radikal in der Aussage.  Man greift ausschließlich auf Werke des alten Anarchisten Erich Mühsam zurück.

Die Texte thematisieren zum einen Armut und Unterdrückung, zum anderen die Gier der Reichen und deren schamloses Stehlen, wofür sie noch geehrt und geachtet werden. Es gilt Ketten zu sprengen und Fesseln zu lösen, immer auf der Suche nach Freiheit, nach der sozialen Revolution. Das ist das zentrale Thema.”

Micha Will auf plastic-bomb.de
Mehr…