Christian

(Gitarre) Slime seit 1980

Weitere Bands:

• 1978 – 1981 SCREAMER
Screamer 79 – 81 (LP, Vince Lombardy/Mata-Hari, 2001).
Legendäre, frühe hamburger Punk-Band. Proberaum-Weltmeister. Spielten lange vor Slime schon Hits wie “Karlsquell” oder “Demokratie”. Screamer-Site mit MP3s.

• 1983 – 1989: GEORGE & MARTHA
Another Head (LP, Collision, 1987), Peel Session (Maxi, Collision, 1989), Live in London & Hamburg (LP, Collision, 1989).
Aus dem Zentrum eines giftspritzenden Alien geht der Blick nur über Feindesland. Drei Veröffentlichungen aus der Phase mit Sänger Stephan. Darunter der Ritterschlag: Eine Einladung zur Session des BBC-Untergrund-Meisters John Peel.

• 1983 – 1988: ANGESCHISSEN
Angeschissen (LP, Buback Tonträger, 1987), Angst macht keinen Lärm (7″, Buback Tonträger, 1988), Angeschissen/Das Moor (Split LP mit Das Moor, Buback, 1988).
Die schönsten Liebeslieder, die schönste Musik, der schönste Sänger.

• 1987 – 1989: THE GIFT
To a girl passing by (LP, Collision, 1989).
Sperrige Popmusik mit unverwechselbarem Tremolo.

• 1988 – 1989: FAITH HEALER
Live Submarine Hall (LP, Triton, 1989).
Sound als Bestandteil des Bandkonzepts.

• 1989 – 1991: BROSCH
Broschismus (LP, Historia, 1989).
Rock mit deutschen Texten und dem singenden Philosophen. Die Summe ist mehr als ein Teil dir verspricht.

• 1990 – 1992: Rossburger Report
2 (Album, Strangeways, 1997).
Erst der »Spiegel«, dann die ganze Welt: Der Rossburger Report. Mit zwölf Gitarren ein Bollwerk gegen den Faschismus.

• 1994 – 1996: Fuehler
Fuehler (Album, Ostinato/Indigo, 1997).
Meine Abschlussarbeit in Sachen verzerrte Gitarre. Gleichzeitig ein liebevoller Rückblick auf das Industriezeitalter: Unruhige Musik die glücklich macht.

• 1997 – 1999: SKET
Tunguska (Maxi, Otaku, 1998)
Drumandbass und Elektronika werfen Schlaglichter auf verschiedene merkwürdige Vorkommnisse unserer Zeit. Als Duo mit Stefan Müller.

• Seit 1995: OSTINATO
Fern von jagenden Tänzen und rauschenden Märschen (Album, Crime Art, 1998), MA 2 (Doppel-Maxi, Firehorse, 1999), Kap Arkona (Album Disco Bruit 2001).
Kommentare in Form von Remix- und Theaterarbeit: Elektronik-Formate für das 21. Jahrhundert.
www.ostinato.net

Christian Mevs bei MySpace:
www.myspace.com/christianmevs